Behandlung von Angstpatienten

Etwa siebzig Prozent der Menschen geben an, dass Sie bei einem bevorstehenden Zahnarztbesuch ein ungutes Gefühl haben – das geht von einem flauen Gefühl im Magen bis zu Panik bei einer echten Zahnarztphobie.

Wir möchten bereits im Vorfeld durch ein angenehmes Ambiente und entspannte Atmosphäre dafür sorgen, dass Sie mit einem guten Gefühl zu uns kommen.

Durch eine einfühlsame, sorgfältige und schmerzfreie Behandlung setzen wir diesen Anspruch an uns im Behandlungszimmer fort.

Viele Patienten mit einer stark ausgeprägten Zahnarztphobie wünschen sich eine Behandlung unter Vollnarkose. Dies ist in unserer Praxis möglich. Wir arbeiten mit einem erfahrenen Anästhesisten zusammen, der Sie während Narkose oder Sedierung (Dämmerschlaf) permanent überwacht.

In den meisten Fällen hat es sich jedoch als sinnvoller erwiesen, die notwendige Behandlung behutsam und in kleinen Schritten durchzuführen. So gelingt es in nahezu hundert Prozent der Fälle, die Ängste nach und nach soweit abzubauen, dass es den Patienten möglich ist, regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen zu erscheinen, so dass sich die Notwendigkeit weiterer umfangreicher Sanierungen, die sonst erneut unter Narkose erfolgen würden, nicht ergibt.

Wofür Sie sich auch entscheiden mögen… das Therapieziel und den Weg dorthin legen wir gemeinsam vorab in ausführlichen Beratungsgesprächen fest.

Für alle Fragen zu diesem Thema stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

 

Klever Straße 14 • 46509 Xanten • Tel.: 0 28 01/988 40 70 • Fax: 0 28 01/988 40 75 • info@zahnarztpraxis-hueskens.de